Mai 082013
 

In diesem Jahr fand der Praktische Leistungs-Wettbewerb (PLW) der besten Kfz-Mechatroniker des Landes Sachsen-Anhalt am 20. April im BBZ der Handwerkskammer Halle statt. An sieben verschiedenen Stationen mussten die besten Lehrlinge unter den wachsamen Augen der Prüfer ihr in 3,5 Jahren erlerntes Wissen und Können unter Beweis stellen. Dabei waren die Stationen Fehlerdiagnose an Otto- und Dieselmotoren, Bewertung eines Fahrzeuges für die HU, Fahrwerksdiagnose, Fehlersuche in einem CAN-Bus-System, Elektrik an der Lichtwand und Motorvermessung zu durchlaufen.

Landessieger und Kammersieger der Handwerkskammer Magdeburg wurde Christopher Wendler (Ausbildungsbetrieb Fenrich-Automobile GmbH in Magdeburg). Kammersieger des Kammerbezirkes Halle wurde Eric-Helmut Schweigel (Kfz-Service Schiedt in Weißenfels).

Die Plätze zwei und drei im Landesausscheid wurden von Marc Bode (DÜRKOP GmbH in Magdeburg) und Christian Bendler  (Autohaus Axel Knape in Sommersdorf) belegt.

Mit Unterstützung der Partner des Kfz-Gewerbes, Nürnberger Versicherungsgruppe, Wessels + Müller  AG, Würth und Kraft Autoteile, wurden den Siegern und Platzierten wertvolle Preise übergeben. Zusätzlich erhielten die Kammersieger Bildungsgutscheine vom Landesinnungsverband bzw. der HWK Halle.

Die drei Erstplatzierten haben ihre überbetrieblichen Ausbildungen im BTZ-Möckern absolviert. Dies ist sicherlich auch ein Beleg dafür, dass die Ausbildungsbedingungen und die Ausbildungsqualität im BTZ in Möckern den hohen Anforderungen an eine moderne Erstausbildung im Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk entsprechen.

Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier.